Illustration

Lichtjahre entfernt

Das Universum ist ziemlich groß. Viele Milliarden Lichtjahre. Aber selbst die Sterne und Planeten, die am dichtesten an der Erde dran sind, sind immer noch sehr weit entfernt – die Sonne ist von der Erde zum Beispiel ungefähr 8 Lichtminuten entfernt, das sind rund 144.000.000 Kilometer.
Um die Strecke mit dem Auto zurückzulegen, würde es ziemlich lange dauern. Und vergesst nicht, dass es unterwegs keine Tankstellen gibt. Eine gute Klimaanlage wäre auch von Vorteil.
Der zur Sonne nächstgelegene Stern heißt Proxima Centauri und ist ungefähr 4,2 Lichtjahre entfernt, also umgerechnet rund 38 Billionen Kilometer. Ausgeschrieben sieht das so aus: 38.000.000.000.000.
Wer auch immer sich auf die Reise dorthin macht – er würde als Mensch losfliegen und als Mumie ankommen.

Illustration

Megapixel

Seit einiger Zeit gibt es einen seltsamen Wettbewerb zwischen Leuten, die ein Handy, ein Pad oder eine Digi-Cam haben: Es geht darum, wessen Kamera am meisten Mega-Pixel hat.
Neulich habe ich drei solche Typen bei einem Gespräch belauscht:
„Boooaaah! Mein neues Handy hat eine Kamera mit achtmillionen Pixel!“, rief der erste.
„Gähn! Mein Pad hat sogar zwei Kameras, und zusammengerechnet haben die satte dreizehnmillionen Pixel“, sagte der zweite.
Der Dritte grinste und sagte: „Ich lache mich tot. Meine neue Digital-Spiegelreflexkamera hat satte 20 Mega-Pixel! Das ist eine 2 mit sieben Nullen. 20.000.000! Am besten werft ihr eure Geräte direkt in die Tonne.“
Ja, und noch besser wäre es, wenn ihr drei Vollpfosten ebenfalls in die Tonne springt.
Diese Pixel-Angeberei ist nämlich totaler Unsinn. Das menschliche Auge kann nur ungefähr 4 Megapixel auflösen.
Eine Mega-Tetra-Super-Milliarden-Unendlichviele-Pixel-Kamera ist ungefähr so sinnvoll, als wenn jemand ein Auto mit 500 PS hat, damit aber immer nur in der Tempo-30-Zone fährt. Einfach überflüssig!

Illustration

Das richtige Geschenk

Ihr seid bei dem Mädchen, in das ihr verliebt seid, zum Geburtstag eingeladen. Perfekt! Dumm nur, dass ihr einfach keine Idee für das richtige Geschenk habt …
Hier ein paar ultimative Tipps:
-Euer Geschenk muss persönlich sein! Darum findet heraus, welches ihre Lieblingsblume ist, welche Musik sie mag oder was ihre Lieblingsfarbe ist.
-Cool sind „astrologische“ Geschenke. Erkundigt euch nach ihrem Sternzeichen und sucht ein Geschenk aus, das dazu passt (Und macht euch schlau, was ihr Sternzeichen bedeutet – das perfekte Gesprächsthema!)
Verschenkt einen Kino, Essens- oder Ausflugsgutschein. Natürlich für zwei Personen! Ganz nebenbei lasst ihr fallen, dass ihr sie bei allen Unternehmungen gerne begleitet.
-Immer noch nicht das passende Geschenk gefunden? Notfalls müsst ihr es auf die klassische Art versuchen: Schenkt ihr einen gigantischen Blumenstrauß!
-Wenn ihr gerade mal wieder pleite seid, greift zu Plan B: Stehlt die Blumen für sie in einem Garten. Und wenn ihr den Strauß überreicht, erzählt, ihr welche Gefahren ihr dabei auf euch genommen habt (zähnefletschende Hunde, schießwütige Nachbarn, eifrige Polizisten, aggressive Blumenschützer …)
-Übertreibt es nicht mit dem Geschenk, schließlich wollt ihr das Mädchen erobern, und nicht bestechen. Lasst ruhig die Idioten viel Geld für Geschenke bezahlen. Ihr schenkt etwas kleines, unaufwendiges – aber wenn ihr es überreicht, zeigt, wieviel euch das Mädchen bedeutet.

Arena Verlag